Lastannahmen

1 Lizenz (Einzelarbeitsplatz), Lizenz für 365 Tage
USB-Dongle erforderlich

  • Nutzlasten für Holzmasten mit Freileitungen

    Das Modul berechnet die Nutzlasten für Holzmasten mit Freileitungen. Die Berechnung erfolgt nach DIN EN 50423-3-4 (VDE 0210-12), DIN EN 50341-3-4, DIN EN 1991-1-4, DIN EN 1995-1-1 und den dazugehörigen nationalen deutschen Anhängen. Die Eingrabtiefe wird vom Modul vorgeschlagen, setzt aber einen entsprechenden Untergrund voraus. Die Nutzlasten können für Holzmaste mit kreisrunden oder konischen Querschnitten unter Belastung aus Wind ermittelt werden. Das Modul ermittelt das Moment infolge Wind an der Einspannstelle, die Nutzlast bei Einhaltung der Biegefestigkeit und die Nutzlast bei Einhaltung der Horizontalverschiebung des Zopfes. Der Holzmast wird grafisch ausgegeben.

    249,50 EUR

  • GPS-Daten aus Bilddateien auswerten - Zusatzmodul

    Das Zusatzmodul ist für das Modul "Schnee- und Windlasten, Dach+Wand, Deutschland" einsetzbar und wertet GPS-Daten aus Bilddateien aus. Das Modul wertet GPS-Informationen von jpg-Bildern aus und nutzt die im Foto des Gebäudestandortes hinterlegte Höhe über Meeresniveau für die exakte Berechnung der Schnee- und Windeinwirkung eines Gebäudes. Durch die ebenfalls im Foto hinterlegte geographische Koordinate (geographische Breite und geographische Länge) kann der Gebäudestandort auf einer Karte angezeigt werden und so zur Ermittlung der Geländekategorie herangezogen werden.

    99,50 EUR

« 1 2 3

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und die technische Funktionsfähigkeit der Seite sicherzustellen. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen