Bewehrter Porenbeton

1 Lizenz (Einzelarbeitsplatz), Lizenz für 365 Tage
USB-Dongle erforderlich

  • Bem. Rechteckquerschnitt aus bewehrtem Porenbeton

    Das Programm ermittelt für einen Rechteckquerschnitt aus bewehrtem dampfgehärteten Porenbeton nach DIN EN 12602 und den dazugehörigen deutschen nationalen Anhängen für Biegung oder Biegung mit Längskraft den erforderlichen Bewehrungsquerschnitt der Zugbewehrung. Alternativ kann der Nachweis unter Vorgabe einer vorhandenen Zugbewehrung geführt werden. Die Bemessung erfolgt über ein numerisches Verfahren. Die Materialkennwerte des dampfgehärteten Porenbetons können entweder über die Rohdichteklasse und die Druckfestigkeitsklasse nach DIN EN 12602 oder eine individuell gewählte Porenbetondruckfestigkeit definiert werden. Die Materialkennwerte des Betonstahls (Elastizitätsmodul und Steckgrenze) können sowohl nach DIN EN 12602 oder individuell angepasst definiert werden.

    241,02 EUR

  • Attikaplatte aus bewehrtem Porenbeton

    Die Software ermittelt für die Belastungsarten Eigengewicht, Windlasten auf die Attikaplatte und Windlasten aus darunterliegenden Tür- und Fensterbändern alle erforderlichen Tragsicherheitsnachweise und Nachweise der Gebrauchstauglichkeit.

    434,21 EUR

  • Brüstungsplatte aus bewehrtem Porenbeton

    Die Software ermittelt für die Belastungsarten Eigengewicht, Auflast, Windlasten auf die Brüstungsplatte und Windlasten aus darunter liegenden Fensterbändern alle erforderlichen Tragsicherheitsnachweise und Nachweise der Gebrauchstauglichkeit.

    434,21 EUR

  • Dachplatte aus bewehrtem Porenbeton

    Die Software ermittelt für geneigte und nicht geneigte Dachplatten alle erforderlichen Tragsicherheitsnachweise und Nachweise der Gebrauchstauglichkeit. Als Belastungen können Eigengewicht, Nutzlast, Schnee- und Windlasten definiert werden.

    434,21 EUR

  • Deckenplatte aus bewehrtem Porenbeton

    Die Software ermittelt für Deckenplatten, wahlweise mit einseitigem Kragarm, alle erforderlichen Tragsicherheitsnachweise und Nachweise der Gebrauchstauglichkeit. Neben dem Eigengewicht können Ausbaulasten und Nutzlasten, Wandzuschläge, sowie die Berücksichtigung eines Geländers am Kragarmende als Belastungen definiert werden.

    482,52 EUR

  • Sturzwandplatte aus bewehrtem Porenbeton

    Die Software ermittelt alle erforderlichen Tragsicherheitsnachweise und Nachweise der Gebrauchstauglichkeit. Als Belastungen können neben dem Eigengeicht, Auflasten, Windlasten auf die Sturzwandplatte, sowie Windlasten aus darüber und darunter liegenden Fenstern oder Türen berücksichtigt werden.

    482,52 EUR

  • Wandplatte liegend, aus bewehrtem Porenbeton

    Die Software ermittelt für liegende bewehrte Porenbetonplatten alle erforderlichen Tragsicherheitsnachweise und Nachweise der Gebrauchstauglichkeit. Als Belastung können neben dem Eigengewicht, Auflasten und Windlasten auf die liegende bewehrte Porenbetonplatte definiert werden.

    434,21 EUR

  • Wandplatte stehend, aus bewehrtem Porenbeton

    Die Software ermittelt für stehende bewehrte Porenbetonplatten alle erforderlichen Tragsicherheitsnachweise und Nachweise der Gebrauchstauglichkeit. Als Belastung können neben dem Eigengewicht, Windlasten auf die stehende bewehrte Porenbetonplatte definiert werden.

    434,21 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung